Herzlich willkommen bei der Bundesmusikkapelle St. Johann

Festspiele der Blasmusik in Salzburg

Aktuelles

Erste Impressionen vom Frühjahrskonzert 2017

Der erste von insgesamt drei Terminen unseres Frühjahrskonzertes war am Mittwoch ein fulminanter Erfolg! Vor tollem Publikum und einem ausverkauften (!) Kaisersaal durften wir erstmals unser abwechslungsreiches Konzertprogramm präsentieren.

Hier gibt es erste Impressionen von einem tollen Abend!

Ein detaillierter Bericht folgt nach den 3 Konzerten. Nur so viel sei verraten für alle, die unsere die bereits Karten für heute Konzert heute oder morgen Abend haben: Sie dürfen sich auf ein wunderbar abwechslungsreiches, spannendes musikalisches Programm freuen…

Einige wenige Restkarten gibt es noch bei Ö-Ticket oder im Kaisersaal St. Johann.

Bezirks-Musigschirennen

Mit 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren wir beim heurigen Bezirks-Musigschirennen in St. Jakob in Haus die am stärksten vertretene Kapelle. Unsere „Schihaserl“ und Musikanten und Musikantinnen hatten auf jeden Fall eine Riesengaudi. Mit einem „Schnapsei-Stopp“ auf der Piste sorgten sie bei den Zuschauern für große Heiterkeit ….

Phillip Pichler als Sieger in seiner Gruppe, Gregor Salinger als 2. sowie Eva-Maria Esterhammer und Rudi Friesinger fuhren mit dem 8. Platz in der Mannschaftswertung (von insgesamt 11 teilnehmenden Kapellen) ein tolles Ergebnis für uns heraus! Für weitere gute Platzierungen sorgten unser Jugendreferent Hannes Graßmann mit dem Snowboard als 3., Alexander Edenhauser als 4. und Lucas Beltermann als 5.

Außerdem hat unsere Marketenderin Sophia eine neue Marketenderin angeworben….

Mehr dazu seht ihr in der Fotogalerie!

Das war die Christbaumversteigerung 2017

Alljährlich laden wir Freunde und Gönner sowie alle von nah und fern zu unserem ersten Höhepunkt im neuen Vereinsjahre: zur Christbaumversteigerung.

Schon lange vor der Versteigerung sind die Musikantinnen und Musikanten in St. Johann unterwegs, um die unzähligen Sachpreise und Gutscheine bei den St. Johanner Betrieben abzuholen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns Sachspenden oder Gutscheine zur Verfügung gestellt haben!

Und am Tag vor der Versteigerung werden aus den vielen Spenden tolle Pakete geschnürt, die dann versteigert werden. Leo Hofinger hat auch heuer wieder mit großem Elan und viel Freude unsere Versteigerung geleitet. Und die Besucher haben nach Kräften gesteigert und so wieder für einen tollen Erfolg unserer Christbaumversteigerung gesorgt. Für Spaß sorgte heuer erstmals unser „Glücksrad“. Dabei durfte jeder, der über 300 Euro ersteigert hat, sich entscheiden, ob er den Betrag durch Drehens des Glücksrades ein bisschen reduzieren oder vielleicht doch noch leicht erhöhen kann.

Zu guter Letzt konnte der Christbaum einmal an Günther Huber und ein weiteres Mal an Tourismusverband und Gemeinde versteigert werden. Günther Huber, Sepp Grander und Stefan Seiwald betonten in einem kurzen Statement einmal mehr die Wichtigkeit der Musikkapelle und die Sinnhaftigkeit einer Christbaumversteigerung, deren finanzieller Erlös zu einem großen Teil für die Jugendförderung verwendet wird.

Zum Abschluss einer gelungenen Christbaumversteigerung wurden unter allen anwesenden Gästen die 3 Hauptpreise verlost. Unsere Flötistin und Glücksfee, Viki Gartner, hat dabei 3 glückliche Gewinner gezogen. Den 3. Preis, eine Übernachtung mit Frühstück in Kirchschlag in OÖ, hat Maria Prantl gewonnen, den 2. Preis, einen Gutschein vom Modehaus Hofinger in St. Johann, TVB-Obmann Sepp Grander und über den Hauptpreis, einen Reisegutschein vom Reisebüro Sonnenschein in Oberndorf im Wert von 1.000 Euro darf sich Maria Hauser freuen. Wir gratulieren allen Gewinnern sehr herzlich!

Ein großes Danke an alle Gäste und Steigerer für euer kommen und euer Engagement!

Auf dem Foto sind die glücklichen Gewinner der Hauptpreise zu sehen (v. l.): Obmann Manfred Döttlinger, Maria Prantl, Sepp Grander, Maria Hauser, Hans Nothdurfter vom Reisebüro Sonnenschein und Kapellmeister Hermann Ortner

Mitglieder

Proben

Konzertbesucher

Unser aktuelles

„Notenblattl“

Unsere CD

„Sankta Johanna“