Herzlich willkommen bei der Bundesmusikkapelle St. Johann

Festspiele der Blasmusik in Salzburg

Aktuelles

Das war die Christbaumversteigerung 2017

Alljährlich laden wir Freunde und Gönner sowie alle von nah und fern zu unserem ersten Höhepunkt im neuen Vereinsjahre: zur Christbaumversteigerung.

Schon lange vor der Versteigerung sind die Musikantinnen und Musikanten in St. Johann unterwegs, um die unzähligen Sachpreise und Gutscheine bei den St. Johanner Betrieben abzuholen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns Sachspenden oder Gutscheine zur Verfügung gestellt haben!

Und am Tag vor der Versteigerung werden aus den vielen Spenden tolle Pakete geschnürt, die dann versteigert werden. Leo Hofinger hat auch heuer wieder mit großem Elan und viel Freude unsere Versteigerung geleitet. Und die Besucher haben nach Kräften gesteigert und so wieder für einen tollen Erfolg unserer Christbaumversteigerung gesorgt. Für Spaß sorgte heuer erstmals unser „Glücksrad“. Dabei durfte jeder, der über 300 Euro ersteigert hat, sich entscheiden, ob er den Betrag durch Drehens des Glücksrades ein bisschen reduzieren oder vielleicht doch noch leicht erhöhen kann.

Zu guter Letzt konnte der Christbaum einmal an Günther Huber und ein weiteres Mal an Tourismusverband und Gemeinde versteigert werden. Günther Huber, Sepp Grander und Stefan Seiwald betonten in einem kurzen Statement einmal mehr die Wichtigkeit der Musikkapelle und die Sinnhaftigkeit einer Christbaumversteigerung, deren finanzieller Erlös zu einem großen Teil für die Jugendförderung verwendet wird.

Zum Abschluss einer gelungenen Christbaumversteigerung wurden unter allen anwesenden Gästen die 3 Hauptpreise verlost. Unsere Flötistin und Glücksfee, Viki Gartner, hat dabei 3 glückliche Gewinner gezogen. Den 3. Preis, eine Übernachtung mit Frühstück in Kirchschlag in OÖ, hat Maria Prantl gewonnen, den 2. Preis, einen Gutschein vom Modehaus Hofinger in St. Johann, TVB-Obmann Sepp Grander und über den Hauptpreis, einen Reisegutschein vom Reisebüro Sonnenschein in Oberndorf im Wert von 1.000 Euro darf sich Maria Hauser freuen. Wir gratulieren allen Gewinnern sehr herzlich!

Ein großes Danke an alle Gäste und Steigerer für euer kommen und euer Engagement!

Auf dem Foto sind die glücklichen Gewinner der Hauptpreise zu sehen (v. l.): Obmann Manfred Döttlinger, Maria Prantl, Sepp Grander, Maria Hauser, Hans Nothdurfter vom Reisebüro Sonnenschein und Kapellmeister Hermann Ortner

Frühjahrskonzert 2017

„Ghost Train“

Mittwoch 22., Freitag 24. und Samstag 25. März

Die Karten gibt es ab sofort bei Ö-Ticket oder im Kaisersaal St. Johann!

Unter dem Titel „Ghost Train“ laden wir zum musikalischen Highlight im Musikjahr und bieten dabei wiederum ein spektakuläres Programm.

Lassen Sie sich von uns mit dem Hauptwerk des Konzertes „Ghost Train“ in den Westen der USA entführen. Dabei ist der „Ghost Train“ kein gewöhnlicher Zug, sondern eine übernatürliche Geisterlokomotive, die spukend durch die dunkle Nacht fährt. Mit seiner beeindruckenden klangmalerischen Vielfalt sorgt das 20minütige Werk des amerikanischen Komponisten Eric Whitacre für schaurig schöne Gänsehaut.

Den Auftakt des Konzertes macht „Nimrod“, die fünfte der vierzehn Enigma-Variationen des britischen Komponisten Edward Elgar, welche er seinen besten Freunden gewidmet hatte. Mit Jennifer Lary und Johannes Puchleitner kommen darüber hinaus im ersten Teil des Konzertes zwei großartige Sänger zum Zuge, die in den vergangenen Jahren schon oft mit der Musikkapelle St. Johann auf der Bühne standen. Sie werden sowohl mit zwei klassischen Soli als auch mit dem wunderbaren Duett „Schenkt man sich Rosen in Tirol“ aus Carl Zellers Operette „Der Vogelhändler“ brillieren.

Der zweite Teil des Konzertes beginnt mit „Evolution“, einem Werk, das sich erst im Laufe des „Wirkens“ der einzelnen Musikantinnen und Musikanten entwickeln und daher auch am zweiten oder dritten Konzertabend nie gleich klingen wird wie am ersten. Im folgenden „beswingten“ „Klarinettenmuckl“ im Bigband-Stil zeigt unser junger, talentierter Klarinettist Josef Fuchs einmal mehr sein Können als Solist, ehe die Zuhörer in Leonard Bernsteins „Wonderful Town“ aus dem gleichnamigen Musical ins New York der 1930er Jahre versetzt werden. Jennifer Lary und Johannes Puchleitner beweisen mit dem Pophit „The Prayer“ aus dem Film „Die Legende von Chamelot“, dass sie sich auch im modernen Genre wohlfühlen. Als krönenden Abschluss eines abwechslungsreichen Konzertprogrammes bekommen die einzelnen Register unserer Kapelle in „Presenting the Band“ die Gelegenheit, sich dem Publikum zu präsentieren.

Nach den Konzerten ist im Foyer des Kaisersaals wieder für musikalische Unterhaltung gesorgt!

Christbaumversteigerung 2017

Donnerstag, 5. Jänner 2017

um 20 Uhr im Kaisersaal St. Johann in Tirol

Als Versteigerer konnten wir auch heuer wieder Leo Hofinger gewinnen.

Unter allen anwesenden Besuchern – ob Steigerer oder Nichtsteigerer – wird ein Reisegutschein vom Reisebüro Sonnenschein, Oberndorf, im Wert von 1.000 Euro verlost!

Versteigert werden u.a.
– selbstgestrickte Mützen, Stirnbänder, Socken
– ein Ständchen der Musikkapelle und anderer Gruppen
– Karten für die Frühjahrskonzerte am Mittwoch 22., Freitag 24. und Samstag 25. März 2017
– viele Gutscheine
– Themen-Packages
– Brot, Käse und Speck
u.v.m.

Mitglieder

Proben

Konzertbesucher

Unser aktuelles

„Notenblattl“

Unsere CD

„Sankta Johanna“